28.12.2016 17:45 Uhr; Kellerbrand

Grenchen, Freiestrasse 54, Mehrfamilienhaus

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr, präsentierte sich die Lage vor Ort sehr unübersichtlich. Zahlreiche Personen hielten sich vor dem Gebäude auf. Aus dem Kellergeschoss drang starker Rauch. Drei Kinder wurden als Vermisst gemeldet. Das Gebäude wurde sofort durch Atemschutztrupps nach Personen abgesucht. Gleichzeitig erfolgte durch weitere Trupps die Löschaktion im Kellergeschoss. Der Brand konnte rasch bekämpft werden. Die vermissten Kinder befanden sich nicht mehr im Gebäude und fanden sich nach und nach bei ihren Eltern ein. Mehrere Personen mussten zur Kontrolle in ein Spital gebracht werden. 

Bericht Grenchner Tagblatt online vom 29.12.2016