Elementarereignisse

Am 20. und 21.11.2015 musste die Feuerwehr Grenchen drei Einsätze infolge der starken Regenfälle sowie des starken Windes bewältigen.

Innerhalb von 24 Stunden fielen 70 mm Niederschlag, was einer Menge von 70 Litern pro Quadratmeter entspricht. Der Wind erreichte am Freitagabend Böenspitzen von 91 km/h. Die folgenden Bilder zeigen einen Einsatz vom Samstagmorgen, 21.11.2015 in der Nähe der Archbrücke in Grenchen.